Arbeitgeberleistungen: Die Gesundheit der Mitarbeiter fördern

SKG Steuerberatung mit Tipps zur Gesundheistförderung von Arbeitnehmern

Viele Arbeitnehmer verbringen einen Großteil des Tages am Arbeitsplatz. Oftmals verbunden mit wenig oder einseitiger Bewegung, ungesunder Ernährung und Stress. Mögliche Fehltage aufgrund daraus resultierender Krankheiten können die Folge sein. Um das Krankheitsrisiko zu minimieren, haben sich bereits unzählige Arbeitgeber die Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter auf die Fahne geschrieben. Und der Gesetzgeber macht mit. 2015 wurde das Präventionsgesetz (SGB V sozialrechtliche Regelungen) angepasst sowie vom GKV Spitzenverband ein „Leitfaden Prävention“ erarbeitet. Ihr Beraterteam der SKG-Steuerberatungsgesellschaft zeigt Ihnen, wie Sie Mitarbeiter unterstützen können!

Steuerfrei – Krankheiten vorbeugen

Grundsätzlich haben Arbeitgeber die Möglichkeit ihren Mitarbeitern Leistungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung oder -verbesserung zu gewähren – steuerfrei bis zu 500 Euro jährlich je Arbeitnehmer, zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn. Dies umfasst nicht nur innerbetriebliche Maßnahmen. Auch wenn der Arbeitnehmer an externen Aktivitäten teilnimmt, kann dies vom Arbeitgeber steuerfrei bezuschusst werden. Ausgenommen sind jedoch Mitgliedsbeiträge an Sportvereine und Fitnessstudios. Es sei denn, der Sportverein oder das Fitnessstudio bieten eine Maßnahme an, die den fachlichen Anforderungen der Krankenkassen (§§ 20 und 20a SGB V) zur Prävention gerecht werden.

Präventiv gegen Gesundheitskiller

Der Leitfaden Prävention fasst die Maßnahmen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands sowie der betrieblichen Gesundheitsförderung so zusammen:

  • Bewegung: Reduzierung von Bewegungsmangel
  • Ernährung: Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung sowie Übergewicht
  • Stress: Förderung von Stressbewältigung und Entspannung
  • Suchtmittelkonsum: Förderung des Nichtrauchens, Reduzierung des Alkoholkonsums

Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen bieten hierzu diverse präventive Kurse, Workshops und Aktivitäten an.

Machen Sie mit und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter gesund und tatkräftig zu bleiben. Detaillierte Fragen zu diesem Thema beantworten wir gern.

Informationen zur aktuellen Lage

Liebe Mandanten,

der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unsere Kanzlei. Aufgrund der Schul- und Kitaschließungen arbeiten wir mit einem reduzierten Team.

Daher ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag – Freitag von 8 – 13Uhr

Wir geben unser Bestes, aber können leider nicht jeden Anruf direkt beantworten. Sobald es uns möglich ist, rufen wir Sie zurück. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie umgehend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Informationen für Unternehmen & Selbstständige

In unserem Newsbeitrag fassen wir für Sie die aktuellsten Meldungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen.

Jetzt lesen: Tipps für Arbeitnehmer & Unternehmen in der Corona-Krise

Passen Sie auf sich auf
Ihr SKG-Team

Hinweis zu Corona Schliessen