Auswirkung der ärztlichen Schweigepflicht auf die Beweisführung

Der BFH hält auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht einen Nachweis mittels anonymisierter Patientenunterlagen für völlig ausreichend. Selbst wenn bei bestimmten ästhetischen Operationen ohne Nennung von Name und Anschrift des Patienten kein absoluter Nachweis zu führen ist (Az.: V-R-16/12 und V-R-33/12).

Auszug aus dem DATEV Mitglieder-Rundbrief März 2015 - Branchenberatung Ärzte

20. April 2015 | Steuernews
Informationen zur aktuellen Lage

Liebe Mandanten,

der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unsere Kanzlei. Aufgrund der Schul- und Kitaschließungen arbeiten wir mit einem reduzierten Team.

Daher ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag – Freitag von 8 – 13Uhr

Wir geben unser Bestes, aber können leider nicht jeden Anruf direkt beantworten. Sobald es uns möglich ist, rufen wir Sie zurück. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie umgehend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Informationen für Unternehmen & Selbstständige

In unserem Newsbeitrag fassen wir für Sie die aktuellsten Meldungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen.

Jetzt lesen: Mehrwertsteuererhöhung: 7 Tipps, woran Sie denken müssen

Passen Sie auf sich auf
Ihr SKG-Team

Hinweis zu Corona Schliessen