Ab 1. Januar 2021 gilt wieder ein Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent

Damit aus der Rolle rückwärts kein Salto Mortale wird, stellen sich Unternehmerinnen und Unternehmer jetzt auf die 19 Prozent Mehrwertsteuer ein. War die Senkung im Sommer auf 16 Prozent Mehrwertsteuer ein Erfolg? Das bewerten unsere Mandanten ganz unterschiedlich. Einig sind sich alle: Im Dezember müssen wir hellwach sein und notwendige Maßnahmen ergreifen.

Zu den Knackpunkten gehören beispielsweise Gutscheine sowie Abschlags- und Schlussrechnungen. Unser Team der SKG Digital Steuerberatung unterstützt Sie branchenspezifisch! Gerne zeigen wir das am Beispiel des Handwerks. Steffi Köchy-Gellfart teilte ihr Wissen mit der Redaktion von handwerk.com. Lesen Sie hier den Beitrag “Mehrwertsteuererhöhung: 7 Tipps, woran Sie denken müssen”.

Wo liegt Ihr Schwerpunkt? Welche Fragen haben Sie? Kontaktieren Sie uns gerne!

Informationen zur aktuellen Lage

Liebe Mandanten,

der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unsere Kanzlei. Aufgrund der Schul- und Kitaschließungen arbeiten wir mit einem reduzierten Team.

Daher ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag – Freitag von 8 – 13Uhr

Wir geben unser Bestes, aber können leider nicht jeden Anruf direkt beantworten. Sobald es uns möglich ist, rufen wir Sie zurück. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie umgehend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Informationen für Unternehmen & Selbstständige

In unserem Newsbeitrag fassen wir für Sie die aktuellsten Meldungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen.

Jetzt lesen: Mehrwertsteuererhöhung: 7 Tipps, woran Sie denken müssen

Passen Sie auf sich auf
Ihr SKG-Team

Hinweis zu Corona Schliessen