Jahresabschluss bei Ihrem Steuerberater in Halberstadt

Der Jahresabschluss wird immer zum Ablauf eines Geschäftsjahres fällig. Er stellt die Grundlage für die Besteuerung dar und informiert über die wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens. Sie sehen Schwarz auf Weiß, wie sich Ihr Unternehmen in der Vergangenheit entwickelt hat und können anhand der Zahlen zukünftige Investitionen planen.

Jahresabschluss erstellen: Nur beim Steuerberater!

Die Erstellung eines Jahresabschlusses ist jedoch so komplex, dass Sie vom Gesetzgeber nur bestimmten Berufsgruppen vorbehalten ist. Dazu zählen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. Die SKG Steuerberatung hat viele Jahre Erfahrung in der Ausarbeitung von Jahresabschlüssen für Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften.

Jahresabschluss erstellen: So helfen wir Ihnen!

  • Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Prüfung und Auswertung von Jahresabschlüssen
  • Aufstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Durchführung der Buchhaltung
  • Erstellen von unternehmensbezogenen Steuererklärungen
  • Elektronische Übermittlung der Daten an das Finanzamt und an den elektronischen Bundesanzeiger

Wir erstellen den Jahresabschluss nach den Vorgaben des Handelsgesetzbuches (HGB) für Ihr Unternehmen! Damit Sie sich auf das Tagesgeschäft konzentrieren können. Kontakt: 039264 95734 0.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Kapiteln:

Anforderungen an Ihren Jahresabschluss

Für Ihr Unternehmen ist der Jahresabschluss das Zeugnis über das vergangene Geschäftsjahr. Wie Sie abgeschnitten haben, interessiert gleich mehrere Personen und Institutionen: Das Finanzamt, das Bundesamt für Justiz und auch Kreditinstitute bzw. Gläubiger möchten das Ergebnis kennen.

Die Jahresabschlüsse sind elektronisch bei den jeweiligen Institutionen bis zu einem bestimmten Stichtag einzureichen und nach den Vorgaben des Handelsgesetztbuches (HGB) anzufertigen. Dabei werden die Datensätze unterschiedlich aufbereitet. Bei Fristversäumnis beim elektronischen Bundesanzeiger verhängt das Bundesamt der Justiz Ordnungsgelder ab 2.500,00 EUR.

Tipp von Ihrem Steuerberater:

Regelmäßig wird Ihre Bonität überprüft (z.B. bei Abschluss eines neuen Handyvertrages). Dazu wird auf die Datenbanken von Bürgel, Creditreform u.a.m. zugegriffen. Diese Datenbanken holen sich wiederum Ihre Informationen vom elektronischen Bundesanzeiger. Lassen Sie sich von uns beraten, wann Sie welche Informationen veröffentlichen!

Das Steuerrecht schreibt eine Taxonomie zur Einreichung der E-Bilanz vor, die auch jedes Jahr erneut angepasst wird. Das Finanzamt hat das Ziel über die Kennziffern Ihre eingereichten Jahresabschlüsse auszuwerten und Sie in eine Risikoklasse einzustufen.

Tipp von Ihrem Steuerberater:

Vermeiden Sie Auffangposten in Ihrer an das Finanzamt übermittelten E-Bilanz und übermitteln Sie vollständige Unterlagen, um das Risiko einer Betriebsprüfung gering zu halten. Beauftragen Sie uns als Experten mit der Bilanzerstellung. So sind Sie sicher, dass die Daten entsprechend der aktuellen Taxonomie korrekt übermittelt werden.

Die Formen des Jahresabschlusses

Damit Ihr Jahresabschluss alle relevanten Daten enthält, muss er bestimmte Anforderungen erfüllen. Grundsätzlich hat der Jahresabschluss zwei Funktionen: Information über Vermögens-, Finanz- und Ertragslage (Handelsbilanz) und Bemessungsgrundlage für die Besteuerung (Steuerbilanz). Aufgrund der unterschiedlichen Funktionen bzw. Zielsetzungen der Handels- und Steuerbilanz gelten hierfür unterschiedliche Bewertungsvorschriften. Je nach Anwendung der Bilanzierungsvorschriften (Ausübung von Wahlrechten) sind zwei Bilanzen zu erstellen.

Doch je nach Unternehmenstyp und Anlass der Abschlusserstellung unterscheiden sich die Formen des Jahresabschlusses in:

  • Einnahme-Überschuss-Rechnung für Freiberufler und Gewerbebetreibende bis zu einem Gewinn von 60.000 €
  • Bilanz- sowie Gewinn- und Verlustrechnung (gilt für alle zum Bilanzstichtag, wenn keine Einnahme-Überschuss-Rechnung zulässig ist)
  • Auseinandersetzungsbilanz bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus dem Personenunternehmen
  • Eröffnungsbilanz bei Unternehmensgründung oder Umfirmierung
  • Aufgabebilanz bei Aufgabe eines Unternehmens
  • Liquidationsbilanz (Eröffnungs- und Schlussbilanz)
  • Zwischenabschluss bei unterjährigem Verkauf von Anteilen einer Kapitalgesellschaft oder zu Informationszwecke für die Kapitalgeber

Jahresabschluss erstellen für große und kleine Unternehmen

Kleine Unternehmen: Kleine Unternehmen, die nicht der Buchhaltungspflicht unterliegen, können den Jahresabschluss in Form der Einnahme-Überschuss-Rechnung (Rechnungslegung) erstellen. Die Anfertigung einer Bilanz ist nicht nötig. Jedoch

Größere Unternehmen + Kapitalgesellschaften: Bei größeren Unternehmen und Kapitalgesellschaften muss der Jahresabschluss in jedem Fall aus einer Bilanz sowie einer Gewinn- und Verlustrechnung bestehen. Darüber hinaus wird in vielen Fällen ein Anhang sowie ein Lagebericht verlangt.

Tipp von Ihrem Steuerberater:

Besonders Kreditinstitute sehen es gerne, wenn der Jahresabschluss von einem Steuerberater erstellt wurde. Wir nehmen unseren Mandanten diese verantwortungsvolle und zeitintensive Aufgabe gerne ab.

Jahresabschluss von Ihrem Steuerberater: Vorteil für Ihr Unternehmen!

Für die unterschiedliche Rechtsformen haben wir unsere Jahresabschlusspakete zusammengestellt, die jederzeit individuell angepasst werden können.

  1. SKG-Paket für Einnahme-Überschuss-Rechner (Rechnungslegung) in den Rechtsformen Einzelunternehmen, GbR, KG, OHG
  2. SKG-Paket für Bilanzierer in den Rechtsformen Einzelunternehmen, GbR, KG, OHG
  3. SKG Paket für GmbH und GmbH & Co. KG

Ihre Vorteile:

  • Keine Zusatzkosten, da wir uns um die Einhaltung von gesetzlichen Fristen und Terminen kümmern
  • Wir weisen Sie auf Ihre Gestaltungsspielräume unter Berücksichtigung des Betriebsprüfungsrisikos hin
  • Grundlage für Ihre Steuerzahlungen und Ihren Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung
  • Basis für Kreditentscheidungen und Bonitätseinstufungen Ihres Unternehmens
  • Selbstverständlich teilen wir Ihnen kurz nach Auftragserteilung einen festen Termin für die Fertigstellung Ihres Jahresabschlusses, inklusive Übersicht mit vorläufigen Steuerzahlungen.

Wie erfolgreich war das Geschäftsjahr für Ihr Unternehmen? Ihr Steuerberater aus Halberstadt fasst den Jahresabschluss für Sie kurz und verständlich zusammen! Kontakt: 039264 95734 0.