Zunahme der (umsatzsteuerlichen) Betriebsprüfungen bei Ärzten

Die Zunahme der (umsatzsteuerlichen) Betriebsprüfungen bei Ärzten kommt nicht von ungefähr, sondern ist v. a. bedingt durch eine Veröffentlichung des Bundesrechnungshofs, worin die Finanzverwaltung kritisiert wird, sie würde die Steuerangaben von (Zahn-) Ärzten zu oberflächlich prüfen und dadurch insbesondere auf Einnahmen aus der Umsatzsteuer verzichten.

Um für das Thema zu senisbilisieren, können Sie die Mandanten-Info-Broschüre „Umsatzsteuer in der Arztpraxis“ der DATEV an die Hand nehmen. Das Thema wird auch im Rahmen der nächsten DATEV-Fachtagung am 24.04.2015 in Hannover eine wichtige Rolle spielen. Dort informiert OFD-Referent Thomas Meurer über Fallstricke bei der Umsatzsteuer. Das Fachtagungsprogramm finden Sie in der Plattform.

Auszug aus dem Mitglieder-Rundbrief der DATEV Branchenberatung Ärzte - Februar 2015

06. March 2015 | Steuernews
Informationen zur aktuellen Lage

Liebe Mandanten,

der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unsere Kanzlei. Aufgrund der Schul- und Kitaschließungen arbeiten wir mit einem reduzierten Team.

Daher ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag – Freitag von 8 – 13Uhr

Wir geben unser Bestes, aber können leider nicht jeden Anruf direkt beantworten. Sobald es uns möglich ist, rufen wir Sie zurück. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie umgehend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Informationen für Unternehmen & Selbstständige

In unserem Newsbeitrag fassen wir für Sie die aktuellsten Meldungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen.

Jetzt lesen: Tipps für Arbeitnehmer & Unternehmen in der Corona-Krise

Passen Sie auf sich auf
Ihr SKG-Team

Hinweis zu Corona Schliessen